Übersicht:



 

Zur Erinnerung - heute ist 

Ev.-Luth. Pfarramt

Dittmannsdorf / Gornau / Witzschdorf

Pfarrer Uwe Büttner

Eisenstraße 4, 09405 Gornau

Telefon: (03725) 5239



Sie sind hier: Home > Startseite > Info & Projekte

Info und Projekte

 

 

 



Schulanfängerandacht

11. August (Sonnabend):

14:00 Uhr Gornau

14:00 Uhr Dittmannsdorf


Herzliche Einladung zur Schulanfängerandacht nach Dittmannsdorf oder Gornau. Alle Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Gästen sind herzlich dazu eingeladen.



Annahme Erntegaben

Die Erntegaben für das Erntedankfest werden dieses Jahr am 29. September von 14:00 - 16:00 Uhr in den Kirchen Dittmannsdorf (für die Bahnhofsmission Chemnitz) und Witzschdorf (für das Haus Kinderland Chemnitz) angenommen. Der Termin für Gornau ist im Oktober und wird rechtzeitig bekanntgegeben.



Herzliche Einladung zum Missionsvortrag mit der Evangelischen Karmelmission

„Der Herr ist groß und sehr zu loben, und seine Güte ist unausforschlich.“ – Unter diesem biblischen Motto aus Psalm 145,3 lädt die Karmelmission am 18.09.2018 um 19.30 zum Missionsvor-trag in der Kirche in Gornau ein.

Die 1904 im Heiligen Land gegründete Karmelmission unterhält heute Regionalbüros in mehr als 20 Ländern mit über 200 einheimischen Mitarbeitern. Diese sind von Marokko über den Nahen Osten, Afrika und Indien bis Indonesien im Fernen Os-ten im Einsatz für Jesus. In einem aktuellen Missionsbericht erfah-ren Sie, 

wie die Karmelmission Menschen vor Ort in Nigeria die Liebe Gottes in Wort und Tat verkündigen kann.



Wir beginnen im September wieder einen neuen Glaubenskurs!

Für alle, die neue Gewißheit im Glauben suchen –

für alle, die sich ganz neu mit Glauben befassen wollen –

für Interessierte, die sich eventuell taufen lassen wollen

für alle, die wissen wollen, was die Bibel zu Fragen unserer Zeit sagt.

Personen die teilnehmen möchten, können sich dienstags im Pfarramt, oder tele-fonisch bei Pfarrer Büttner anmelden: Tel.: 5239



Konzert mit Sefora Nelson in Eppendorf

Am 18.08.2018 um 19.30 Uhr tritt Sefora Nelson in der Eppendorfer Kirche auf. Die Besucher erwartet ein Abend mit Tiefgang, starker Musik, Zeugnis, Witz, Impulsen… Seforas Songs werden zu einem glaubhaften Gegenüber. Sie werfen manche Frage auf – stehen aber auch für unverwüstliches Vertrauen. Zart, aber be-stimmt verteilt die Künstlerin mit ihren Liedern Hoffnung und Glauben an ihre Zuhörer. Eine wunderbare Chance um Gott zu er-leben und auch Freunde und Nachbarn dazu einzuladen. VVK (unter www.foerdern-evjumab.de/veranstaltungen/tickets): 10 Euro / AK: 12 Euro



Singspiel zu Erntedank

Herzliche Einladung an alle Schulkinder zum mitmachen beim Singspiel „Mein Herz und ich“ - gerne auch Instrumentalisten. Nähere Infos in der Christenlehre, bei Sandra Hofmann oder Herta Mauersberger.




Jugendgottesdienst der evang.Jugend Marienberg

 


Der nächste JuGo findet am 02. September 2018 von 18.00-19.30 Uhr in der Kirche Erdmannsdorf statt.

 



Hast du Lust auf eine gemeinsame Lobpreiszeit

Wenn ja, dann lass dich am 15.04. und den 13.05. in den Gemeindesaal der Gornauer Kirche einladen. Wir wollen uns 16 Uhr treffen und ungefähr 1 Stunde lang Lobpreislieder miteinander singen. Eigene Liedwünsche dürfen sehr gerne mitgebracht werden, die Auswahl treffen wir dann jeweils live vor Ort (natürlich wird versucht alle Liedwünsche zu spielen, solange wir die Lieder in unseren Liederbüchern finden).

Wer noch Fragen hat, darf sich gerne bei Ralf Kühn melden (ralfk84@web.de, 01727028543).



Mit Gott am Arbeitsplatz

Herzliche Einladung zum BiVi-Themenabend

Der BiVi veranstaltet am Dienstag, den 17. April einen Abend zum Thema „Mit Gott am Arbeitsplatz“. Beginn ist um 19:30 Uhr im Gemeindesaal der Kirche Gornau. Referenten sind das Ehepaar Andreas und Tanja Walther aus Chemnitz.

Die beiden sind Gründer des Vereins WeltBeweger Deutschland e.V.. WeltBeweger ist ein überkonfessionelles Missionswerk, hervorgegangen aus einer Initiative von Christen verschiedener Gemeinden, die es auf dem Herzen haben, Christsein in Beruf und Gesellschaft zu integrieren. Nach dem Vorbild von Jesus werden dabei drei besondere Schwerpunkte gesetzt: Mission, Jüngerschaft und Barmherzigkeit.



Konfirmantenrüstzeit 2018

Voller Vorfreude machten wir, die Konfirmanden aus Weißbach, Zschopau, Grünhainichen und Gornau, uns Anfang Februar auf den Weg zu unserem Rüstzeitheim nach Holzhau.

Dort verbrachten wir fünf abwechslungsreiche Tage, die uns noch lange in Erinnerung bleiben werden. Wir erreichten ca. 18 Uhr unser Ziel und bezogen alle unsere Zimmer, die jeweils in drei Häusern aufgeteilt waren. Nach dem Abendbrot trafen wir in einer ersten Runde zusammen, um uns Kennenzulernen und allgemeine Dinge abzusprechen. Mit dem Abschluss des ersten Tages gingen wir mehr oder weniger ruhig und schnell schlafen.

Pünktlich 7.30 Uhr durften wir die abenteuerlichen Weckmethoden der Betreuer kennenlernen und versammelten uns anschließend in kleinen Gruppen zum morgendliche Bibelritual – der „Stillen Zeit“. Vom Frühstück gestärkt, konnten wir uns bei einer inspirierenden Andacht mit Wissen, Tipps und Anregungen bereichern. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pause freuten wir uns auf die Nachmittagsaktivitäten.

So konnten wir uns in einer Turnhalle austoben, kreativ werden oder bei einem Outdoor-Projekt an der frischen Luft Spaß haben – egal ob beim Wandern, Skifahren oder Rodeln.

Jeder Abend stand außerdem unter einem Motto – so auch der „Liebesabend“, an dem wir die Möglichkeit hatten Fragen rund um das Thema Liebe zu stellen.

So erlebten wir fünf Tage, die uns viel Spaß, neue Freundschaften, aber auch wichtige nachdenkliche Momente brachten, die uns als Gruppe zusammenschweißten und diese Zeit unvergesslich machten.

Text: Claudia Lein



Arbeitseinsatz und Kirchenputz

An diesem Tag machen wir wieder in der Kirche und um die Kirche herum sauber und reparieren kleinere Schäden. Und wie heißt es so schön im Sprichwort: Viele Hände machen ein schnelles Ende. Für einen Imbiss ist gesorgt.



Voranzeige:

Wir laden wieder ein zur GEMEINDEFREIZEIT !

Von Freitag 4. Mai bis Sonntag 6. Mai 2018 haben wir das Rüstzeitheim

Schmannewitz am Rand der Dahlener Heide gebucht.

Kosten: Kinder bis 2 Jahre: frei

Kinder von 2 – 7 Jahre: 30,- €

Kinder von 7 – 10 Jahre: 45,- €

Jugendliche 11 – 17 Jahre: 65,- €

Erwachsene: 80,- €

Wer hat Lust, drei Tage mit uns

in familiärer Atmosphäre

dort zu verbringen ?

Ansprechpartner für Rückfragen oder weitere Informationen

sind wir im Pfarramt Gornau: Tel.: 5239 oder 0174 8122849.

 


 

WITZSCHDORF: Damit das Dach wieder dicht wird …!

Die dringend nötige Erneuerung unseres Kirchendaches können wir 2018 endlich anpacken. Wir bekommen Fördermittel und einen Zuschuss aus Mitteln der Landeskirche.

Der Eigenanteil unserer Kirchgemeinde beträgt: 15.000,00 €

- Wir haben dafür angespart: 11.500,00 €

- Aus dem Haushalt 2018 nehmen wir: 1.500,00 €

- Für die fehlenden 2.000,00 € bitten wir um Spenden !

Wir sammeln im „Spar-Haus„ im Kircheneingang,

oder per Überweisung auf folgendes Konto:

Kontoinhaber: KG Witzschdorf

Zweck: Kirchendach

IBAN: DE04 8705 4000 3502 0412 44


 


design by Dirk Reichel - ReDMedia.de - Rudolf-Breitscheid-Str.11 - 09405 Zschopau - Tel. (03725) 360-360 | copyright CMS phpwcms.de